Schutz vor Kindesentführung. Südafrika hat zum Schutz vor internationalem Kindesentzug seine Einreisebestimmungen für Kinder mit sofortiger Wirkung verschärft.

Für Reisende mit Kindern unter 18 Jahre gelten ab Oktober 2014 folgende Regeln:

  • Sind beide Elternteile bei der Reise dabei, müssen sie eine internationale Geburtsurkunde oder eine nationale Urkunde in englischer Übersetzung vorweisen.
  • Reist das Kind nur mit einem Elternteil, muss der fehlende Partner bestätigen, dass er mit der Reise einverstanden ist.
  • Weiterhin sind eine Passkopie sowie Kontaktdaten erforderlich.
  • Wer das alleinige Sorgerecht hat, muss dies ebenfalls nachweisen.
  • Ist ein Elternteil verstorben, gilt die Sterbeurkunde als Nachweis.

 

Zufluchtsort für Kindesentführer.

In den vergangenen Jahren entwickelte sich Südafrika immer mehr zum Zufluchtsort für Kindesentführer/-innen aus verschiedenen Ländern. Mit den neuen Regelungen soll diesem nun Einhalt geboten werden.