10 Jahre Haft für tunesischen Kindesentführer

Vater verschleppt seine Kinder – zehn Jahre Haft MANNHEIM (dpa). Weil er seine drei Kinder gegen den Willen seiner Ex-Frau in Tunesien festhält, muss ein 34-Jähriger für zehn Jahre ins Gefängnis. Das Mannheimer Landgericht verurteilte den Tunesier unter anderem wegen Entziehung Minderjähriger, Nötigung, Freiheitsberaubung und Vergewaltigung seiner Ex-Frau, wie ein Sprecher mitteilte. Nach einer Urlaubsreise mit seiner Familie 2008 hatte sich der Vater geweigert, mit den Kindern nach Deutschland zurückzukehren. [...]

Kindesentführung von Jonas und Elias nach Tunesien. Interview mit der Mutter.

Kindesentführung von Jonas und Elias nach Tunesien. Interview mit der Mutter. Ich bin nicht naiv in diese Ehe geraten ZÜRICH. Im August 2010 hat der Noch-Ehemann von Janine Schoch die gemeinsamen Kinder nach Tunesien entführt. Obwohl er nun in einem Zürcher Gefängnis sitzt, muss die Mutter weiter dar­um bangen, ob sie ihre Kinder wiedersieht.   Der Vater Ihrer Kinder wurde Mitte Januar vom Bezirksgericht Winterthur zu acht Jahren Gefängnis verurteilt, [...]

Von |08 Februar 2012|Kategorien: Allgemein, Kindesentführung|Tags: , , , , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Kindesentführung von Jonas und Elias nach Tunesien. Interview mit der Mutter.

Entführung von Elias und Jonas. 8 Jahre Haft und 30.000 CHF Strafe für Issam O

Die Entführung von Elias und Jonas Schoch. 8 Jahre Haft und 30.000 CHF Strafe für Kindesentführer Issam O. Keine Gnade für Entführer Erstmals wurde mit Issam O. in Winterthur ein Kindesentführer aus dem arabischen Raum zu einer langjährigen Freiheitsstrafe verurteilt. In Anbetracht des Leids, das der Tunesier seinen Opfern zugefügt hat, sind acht Jahre Gefängnis keine besonders harte Strafe. So hat man früher Vergewaltiger verteidigt: Schuld ist eigentlich das Opfer, weil [...]

Kindesentzug Tunesien. Vater vor Gericht.

Vater entführt Söhne Am Donnerstag muss sich ein 34-jähriger Tunesier vor dem Bezirksgericht Winterthur wegen Kindesent­führung und versuchter Erpressung verantworten. Eigentlich hätte der Angeklagte seine Söhne nur über das Wochenende sehen dürfen, denn nach der Trennung war seiner Schweizer Ehefrau das Sorgerecht zugesprochen worden. Statt die Kinder zurück zu ihrer Mutter zu bringen, reiste er laut der Anklageschrift im August 2010 mit ihnen nach Genua. Dort nahmen sie die Fähre [...]

Pilotprozess gegen Kindesentführer

Pilotprozess gegen Kindes-Entführer in der Schweiz Kindesentführungen haben für die Opfer katastrophale Folgen, trotzdem haben die Täter hierzulande nicht mehr als symbolische Warnstrafen zu befürchten. Der Fall von Elias und Jonas könnte die Wende bringen. Der Entführer der Knaben steht nächste Woche in Winterthur vor Gericht.  Von Alex Baur Der 22. August 2010 ist ein Datum, dass  ]anine Schoch nie vergessen wird. An jenem Sonntag verlor die heute dreissigjährige Mutter [...]

3-fache Kindesentführung Tunesien. Vater vor Gericht.

Mit Gewalt zum Sorgerecht? Nicht ohne Kinder Tunesien verlassen PROZESS 34-jähriger Familienvater muss sich vor dem Mannheimer Landgericht verantworten Mit Gewalt soll ein Familienvater seine Frau gezwungen haben, auf ihr Sorgerecht für die drei gemeinsamen Kinder zu verzichten. Seit Mittwoch muss sich der in Tunesien geborene Mann vor dem Mannheimer Landgericht verantworten. Der 34-Jährige hatte seine deutsche Frau 2001 in einer tunesischen Ferienanlage kennengelernt. Kurz darauf heiratete das Paar und [...]

Von |08 November 2011|Kategorien: Kindesentführung|Tags: , , , , |Kommentare deaktiviert für 3-fache Kindesentführung Tunesien. Vater vor Gericht.