Du darfst mit keinen Fremden mitgehen. Soziales Experiment zu Kindesentführung zeigt erschreckendes.

Viele Eltern sagen es ihren Kindern gebetsmühlenartig immer und immer wieder…. Du darfst mit keinem Fremden mitgehen…. Ein auf Youtube veröffentlichtes soziales Experiment von Joey Salads, zeigt aber trotz aller Ermahnung erschreckendes auf.

Das Experiment

Eine Mutter sitzt an einem Kinderpielplatz auf welchem ihre Tochter spielt auf der Bank. Joey spricht sie an und fragt sie, wie oft sie ihrem Kind sagt, dass es nicht mit Fremden mitgehen soll. Beinahe täglich erwiderte die Mutter. Obwohl sie sich ziemlich sicher ist, dass ihre Tochter nicht mit dem Fremden sprechen, geschweigenden mitgehen wird, lässt sich auf das Experiment von Joey ein.
Joey begrüßt das Kind im Beisein eines kleinen weißen Welpen. Das Mädchen ist fasziniert von dem süßen kleinen Hund und möchte ihn direkt streicheln. Sie unterhalten sich etwas über den Welpen, bauen Vertrauen auf. Joey gibt an, dass er zuhause noch mehr dieser Welpen hat und ob sie diese sehen möchte. Das Mädchen springt sofort auf die Offerte an, nimmt Joey bei der Hand und geht mit ihm los. Ihre Mutter, welche sie wohl „vergessen“ hatte schaut fassungslos dem Geschehen zu.

Fast alle Kinder gingen mit

Auch die anderen Experimente welche Joey in Absprache mit den Eltern durchführte verliefen nach diesem Schema. Auch hier waren die Kinder bereit mit Joey mitzugehen um die anderen Welpen anzusehen. Auch hier gaben die Eltern an, ihr Kind nahezu täglich auf die Gefahren aufmerksam zu machen.

Dieses Experiment soll ich keinster Weise das Verhalten der Eltern in Bezug auf diese Thematik ankreiden. Es soll vielmehr aufzeigen, dass trotz aller Bekundungen des Kindes bei keinem Fremden mitzugehen, stets größte Aufmerksamkeit nötig ist, um eine eventuelle Kindesentführung zu verhindern.